Das Stabfeuerzeug besteht aus 3 Teilen:

1. Der Feuerstab mit Holzgriff besteht aus einer Metall-mischung mit einem hohem Magnesiumanteil und ist ca. 90 Jahre alt.

2. Der Feuerstein dient zum Abschaben eines Metallspanes von dem Feuerstab. Es können auch andere harte scharfkantige Gegenstände wie Messer, Glasscherbe, usw. verwendet werden.

3. Der Zunder besteht in diesem Fall aus Baumwollwatte. Materialien wie Hanf, Heu, Stroh, Papier, Birkenrinde, Holzspäne, usw. sind ebenfalls gutes Zündmaterial. Durch das kräftige Schaben an dem Feuerstab lösen sich Späne, die stark glühend in den Zunder fallen und diesen zum Brennen bringen.

So, und nun viel Spass beim Zündeln!